Das Theme von XMind ist die Formatierungsattribute von Schriftart, Schriftfarbe, Rahmen und Farbe von Knoten, Linien, Umrandungen, Verbindungen, Hintergrundfarbe und Hintergrundbild der Mindmap. XMind bietet 6 vordefinierte Themes in der Theme Ansicht, die Sie beim Klicken auf „Ansicht – Theme“ öffnen können.

Theme anwenden

Das Theme wird sofort auf die aktuell geöffnete Map angewendet, wenn Sie auf ein Theme in der Theme Ansicht doppelklicken. Durch die Nutzung des Themes können wir viel Zeit beim Erstellen der Mindmap und bei der Verbesserung unserer Arbeit sparen.
Programm zur Gewichtsreduktion

Wir haben viele Attribute eines Themes oben aufgelistet, aber Sie brauchen nicht ein Theme mit allen oben aufgelisteten Attributen zu formatieren. Wie z.B. die vordefinierten Themes von XMind beinhalten keine Schriftartinformation. Deshalb finden Sie, dass die Schriftart der Mindmap unverändert bleibt, wenn Sie ein Theme anwenden.

Tipps: Wenn Sie schon manuell die Eigenschaften eines Knotens oder das Hintergrundbild der Mindmap geändert haben, wirkt sich das Anwenden des Themes nicht auf die Attribute aus. Benutzerdefinierte Einstellungen stehen immer an oberster Stelle. Wenn Sie aber das Farbeattribut als „Automatisch“ einstellen, wird es beim Anwenden des Themes geändert.

Eigenes Theme erstellen

XMind Pro bietet uns die Möglichkeit, eigenes Theme zur späteren Verwendung zu erstellen. Im Folgenden finden Sie eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie Sie neue Themes erstellen können.

  1. Öffnen Sie eine leere Mindmap und erstellen Sie einen Knoten und Unterknoten,
  2. Markieren Sie den Hauptknoten und ändern Sie in der Eigenschaftsansicht Schriftart, Schriftfarbe, Linie und Rahmen,
  3. Dieselbe Verfahrensweise gilt für Knoten und Unterknoten,
  4. Wenn notwendig, Sie können eine Umrandung erstellen oder eine Verbindung hinzufügen und deren Eigenschaften ändern,
  5. Wählen Sie im Menü Werkzeug – Theme Erstellen,
  6. Klicken Sie im kommenden Dialogfeld auf Nur Erstellen.

Sie können das Theme umbenennen, indem Sie auf den Namen des erstellten Theme in der Theme Ansicht klicken.

„Erstellen und Anwenden” & „Nur Erstellen“

Es gibt im Dialogfeld „Erstelle Theme“ zwei Optionen: “Erstellen und Anwenden” & „Nur Erstellen“. Im Folgenden stellen wir Ihnen die Unterschiede kurz vor.

  • Erstellen und Anwenden: das Theme erstellen und es auf die aktuelle Mindmap anwenden.
  • Nur Erstellen: nur das Theme erstellen und es in der Theme Ansicht speichern.

Wenn Sie eine große Mindmap haben, können wir das erstellte Theme mit der Option „Erstellen und Anwenden“ sofort auf die Mindmap anwenden.

Regeln für Erstellung des Themes

Wie kann XMind ein Theme erstellen, wenn die Mindmap kompliziert ist? Im Folgenden stehen Regeln, den XMind folgt.

  1. XMind erstellt vier Ebenen des Stils von Wurzelknoten, Vaterknoten, Sohnknoten, Einzelknoten und Freitext.
  2. Das Attribut in einer Ebene ist gleich. Zum Beispiel, egal wie viele Schriftarten es in den Vaterknoten gibt, wird das Theme nur mit einer Schriftart erstellt.
  3. XMind erstellt die Attribute vom zuerst geänderten Knoten. Wenn Sie das Attribut des Vaterknotens 1 nicht ändern, sondern das des Vaterknotens 2 und dann das des Vaterknotens 3, dann erstellt XMind das Attribut vom Vaterknoten 2.

Die oben genannten Regeln gelten auch für Umrandungen, Verbindungen und Zusammenfassungen.

Das Standard Theme ändern

Jedes Mal, wenn Sie eine leere Mindmap erstellen, wird das Standard Theme automatisch auf sie angewendet. Sie können Ihr gewünschtes Theme als Standard einstellen, das in der Theme Ansicht mit einem Stern markiert ist. Um das Standard Theme zu setzen,

  1. Öffnen Sie die Theme Ansicht (Ansicht – Theme),
  2. Markieren Sie ein Theme in der Theme Ansicht,
  3. Klicken Sie auf den Stern Button in der oberen rechten Ecke der Theme Ansicht.

Theme